Das Hexagontäschchen: Liesl

Dieses kleine Täschchen habe ich mir in 2010 ausgedacht :

Täschchen: Liesl

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

( Täschen Design : Dreimal Faden )

Material:

23 zugeschnittene Hexagonschablonen

8 zugeschnittene Rautenschablonen ( ideal ist hierfür Papier der Stärke 160 g ), ich habe Hexagone mit einer Kantenlänge von 3 cm verwendet

Stoffreste für das Patchwork

ein Stoffstück ca. 24 x 43 cm für das Futter

ein Stück Vlieseline H 250, ca. 24 x 43 cm

Nach der Methode von Liesel Niesner ( aus dem Buch “ Liesels Sechseckentechnik “ )  alle Papierschablonen mit dem Stoff beziehen. Nun nach folgendem Schema alle Sechsecken und Rauten aneinander nähen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beginnend bei der Ziffer 1 alle mit Nummern gekennzeichneten Kanten aufeinander nähen. Dazu kann man die Schablonen auch schon fortlaufend vorsichtig entfernen, falls sie beim Nähen stören. Die drei Sechsecke mit den zwei Rauten im Bild oben ergeben nachher die Verschlußlasche. Hier kann optional noch an den Seiten und an der Spitze verbreitert und verlängert werden mit Rauten, so daß das Täschchen eine Taschenklappe bekommt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun das ganze Taschenteil mit der rechten Seite ( = die schöne Seite ) auf die stumpfe Seite der Vlieseline H 250 legen und den Umriß auf die Vlieseline übertragen ( ohne Nahtzugabe ).Das Vliesteil ausschneiden ( keine Nahtzugaben anzeichnen ! ) und mit der Klebeseite auf die linke Seite des Futterstoffes bügeln. Nun erst 0,75 cm Nahtzugabe anzeichnen und das Futterteil ausschneiden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt alle Nahtzugaben umbügeln, dabei in allen Innenecken die Nahtzugaben leicht einklipsen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Futterteil genau wie das Taschenaußenteil “ in Form “ nähen und so in das bereits fertige Außenteil schieben, daß beide rechten Seiten aufeinanderliegen. Alle Kanten bis auf eine Wendeöffnung mit dem Überwendlingsstick aufeinandernähen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zum Schluß das Täschchen wenden, alle Ecken gut ausarbeiten und unter der Verschlußlasche einen Druckknopf aufnähen. Viel Spaß mit dem neuen Schmuckstück!

Variationen: – vergrößert und mit Henkeln versehen ( evtl. ohne Taschenklappe ) wird eine Handtasche daraus-

Signatur1.jpg

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter * veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Das Hexagontäschchen: Liesl

  1. Marle sagt:

    Vielen Dank für diese Anleitung, Gesche!
    Dein Täschchen wird nachgenäht…
    LG
    Marle

  2. nealich sagt:

    Oh, das ist ja schön 🙂
    Danke für die Anleitung und einen schönen Sonntag,
    Katrin

  3. Gudi sagt:

    so wunderschön und ein tolles Zwischendurch 🙂

    GLG Gudi

  4. Sylvia sagt:

    Das ist klasse Gesche,
    danke für die Anleitung.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia