Schlauchschals Loops

In diesem Jahr möchte ich mal meine Stoffvorräte reduzieren, einige der gut abgelagerten Stoffe habe ich deshalb in den letzten Tagen in Schlauchschals ( Loops ) verwandelt.

Der beige – farbene Loop besteht u. a. aus antikem Gerstenkornleinen, wie es früher mal für Handtücher verwendet wurde. Und der rot – weiß – gemusterte Loop war mal ein antiker Bauernbettwäsche – Kissenbezug.

IMG_2383 IMG_2382Der blaue Schal ist zusammen – gepatcht aus verschiedenen Hemdenstoffen, ansonsten sind die Schals aus meinen großgemusterten Blumenmuster- Patchworkstoffen, die ich vor Jahren mal mit Begeisterung gesammelt habe. In Kombination mit passendem Uni – Hemdenstoff und als Farbtupfer zu passenden Shirts getragen finde ich sie aber klasse.

Eine Anleitung für einen Schlauchschal / Loop habe ich hier gefunden.

Ich wünsch Euch eine gute, kreative, bunte Restwoche, laßt es Euch gutgehen!

Signatur1.jpg

Dieser Beitrag wurde unter * veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Schlauchschals Loops

  1. Sigrid sagt:

    Liebe Gesche,
    danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Und…es gibt Wichtigeres als immerzu up-to-date zu sein im Internet. Meist komme ich so lala mit den Blogs hinterher, wenn ich mir jetzt auch noch vorstellte ich wäre auf FB und Pinterest und und und….ahhhhh….Hilfe…
    Da reicht mir meine Blog-List völlig und ich gucke mir deine schönen Loops an. Den Link nehme ich gerne mit, denn ich habe mir schon mal nen Wolf überlegt, wie das gehen soll und mittlerweile weiß ich, es ist nicht wirklich schwer…halt nur gewußt wie.
    Ich wünsch dir schon mal ein schönes Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüße
    Sigrid

    Liebe Sigrid,

    ich stelle auch gerade fest, daß Weniger einfach Mehr ist was das Internet angeht….. Die Loops hatte ich mir einfacher vorgestellt, im ersten Anlauf aber ( weil natürlich nicht in die Anleitung geschaut ) die beiden langen Rechtecke an den Schmalseiten und dann beide entstandenen Ringe rechts auf rechts zusammengenäht. Das Ergebnis war, daß sich das Ganze nicht wenden ließ. Also nochmal scharf nachgedacht und das Trennmesser bemüht.

    Dir einen schönen Sonntag,

    und ganz Liebe Grüße nach NRW

  2. Wow, was für eine tolle Loop-Produktion, liebe Gesche.
    Allesamt total schick. Damit bist du ja die nächsten Jahre versorgt und modisch Up To Date.

    Sag mal, ich habe gerade mal die Seitenleiste mit Kobolden angeschaut. Sind das wirklich schon 39 kleine Gesellen? Wahnsinn, und alle haben ihren „eigenen“ Charakterkopf. Daß ich dich dafür bewundere, weißt du ja eh, und Edelbert war auch ganz entzückt, seine Kollegen mal wieder zu sehen.

    Ich wünsche dir was ganz Liebes.
    Hab einen schönen Tag

    Iris


    Liebe Iris,

    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar, ein paar schöne genähte Loops fehlten mir noch, um meine Sachen aufzupimpen, gestrickte Tücher ( selbst die aus dünnem Lace – Garn ) sind mir für die kommende Saison ein bisschen zu warm. Meine Kobolde habe ich irgendwann aufgehört zu zählen, es haben sich mit den Jahren hier im Blog doch einige der kleinen Nervensägen eingefunden. Und gelegentlich wandert der eine oder andere aus und findet ein neues Zuhause.

    Ganz Liebe Grüße nach Bedburg ( auch an Deinen Mann und Euren vierbeinigen Hausgenossen )